Abschiedskultur verändern?

Als BestatterInnen wollen wir dazu beitragen, dass eine neue Trauerkultur entsteht, die den Tod nicht länger aus dem Leben drängt. Stattdessen soll sie die Trauernden dazu ermutigen, gerade im Angesicht des Todes die eigene Lebendigkeit neu zu entdecken.

In unseren Schaufenstern nehmen wir Themen rund um den Tod auf. Durch die Gestaltung wollen wir zum eigenen Nachdenken, Fühlen und Handeln anregen.

In unseren Fortbildungs-Workshops ermöglichen wir eine persönliche und professionelle Beschäftigung mit den Themen Sterben, Tod und Abschiednehmen.

In unseren Veranstaltungen bringen wir durch Musik, Theater und Kunst unterschiedliche Aspekte des Abschiednehmens nahe. In Fachvorträgen über Trauer und gesellschaftspolitische Themen tragen wir zudem zu einer kritischen Auseinandersetzung bei.

Mit seinen Vorträgen gibt der Inhaber Christian Hillermann Einblicke in Theorie und Praxis einer neuen Bestattungskultur.



kulturarbeit